Regel: "Alles versuchen"

Steuern Bern ✔️ sparen ohne Zauber 🃏Kennen Sie das auch, wenn alle von "Steuern optimieren" reden und Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas vergessen haben und deshalb zu viel Steuern bezahlen? Im folgenden werden wir 5 profitable und wertvolle Tricks und Tipps aufzeigen, welche wesentlich Ihre Steuerbelastung beeinflussen uns Steuern sparen können. Grundsätzlich gilt die Regel: "Alles versuchen" in der Schweiz. Optamis GmbH versucht alle möglichen Abzüge in den Steuererklärung unserer Kunden zu tätigen, auch wenn der Kunde uns nicht alle Angaben dazu liefert. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, die gegebenen Mittel zum Steuern Sparen voll auszuschöpfen. Wenn ein Abzug von der Steuerbehörde nachträglich korrigiert oder gestrichen wird, kann der Kunde zusammen mit uns immer noch entscheiden, ob es sich lohnt mittels Einsprache gegen diese Veranlagungsverfügung der Steuerverwaltung vorzugehen.

Die 5 ultimativen Steuertricks im 2024 ‼️

Tipp 1: Weiterbildung 

Alle selbstbezahlten Kosten Ihrer berufsorientierter Aus- und Weiterbildung können Sie in Abzug bringen. Auch eine Umschulung gilt als abzugsfähige Ausbildung. Die Diskussionen reduzieren sich hier auf die Unterscheidung von Kosten, welche berufsbedingt sind oder reines Hobby darstellen. Einzige Bedingung für abzugsfähige Beträge ist, dass Sie mit dem zusätzlich erlangten Wissen Ihren Lebensunterhalt bestreiten können, wobei dies auch erst in Zukunft eintreten kann. Ob Sie Ihren Klavierunterricht abziehen können unter dem Deckmantel, dass Sie später einmal Pianist werden wollen, ist fraglich. Sicher einfacher ist ein Sprachkurs abzuziehen (vielleicht sogar noch die Mallorcareise im Zusammenhang mit dem Sprachkurs oder zumindest Teile davon). Bis zu Fr. 12'000.-- pro Kalenderjahr sind abzugsfähig.

Vergleichen Sie das Kreisschreiben Nr. 42 der eidg. Steuerverwaltung

Jetzt erst recht 🙉 Sparen Sie mit unserem Angebot: Unser Steuererklärung-Komplettservice für 69.- (normal Fr. 120.-)🎯

  • Ausfüllen der Steuererklärung 2023

  • Optimierung der Steuererklärung

  • Eventuelle Fristverlängerung

  • Eventueller Rekurs gegen die Veranlagungsverfügung

Image